So einfach Vignette entfernen

19.01.2023
Preview Image of So einfach Vignette entfernen

Ein neues Jahr beginnt und damit auch für viele Autofahrerinnen und Autofahrer eine neue Jahresvignette. Jedes Jahr stehen immer viele Autofahrer vor dem gleichen Problem: Wie bekommt man den Aufkleber auf der Frontscheibe wieder los, ohne das Rückstände von Kleber oder Reste der Vignette zu sehen sind? Hier erfahren Sie, mit welchen Tricks und Hausmitteln Sie die Vignette rückstandsfrei lösen können.

Grundsätzlich gilt: Je früher Sie die Vignette wieder entfernen, desto einfacher geht es. Denn die enthaltenen Klebstoffe setzen sich mit der Zeit immer stärker fest. Aber natürlich gibt es auch einfache Hausmittel, mit denen Sie die Vignette ohne Probleme von der Scheibe lösen können. 

Diese Hausmittel helfen:

  • Glasreiniger: Sprühen Sie die Vignette ein, lassen Sie es kurz einwirken und ziehen Sie die Vignette langsam von einer Ecke aus ab. Wenn es etwas schwer geht: Sprühen Sie noch ein bisschen mehr Glasreiniger nach. Und schon sollte die Vignette leicht abziehbar sein. Sollten noch kleine Rückstände an der Scheibe kleben, können sie diese auch einfach mit etwas Glasreiniger und einem Stück Küchenrolle wegwischen.

  • Feuchttücher: Durch den enthaltenen Alkohol löst sich der Klebstoff ganz einfach. Tuch einfach vorsichtig mit etwas Druck auf der Vignette hin- und herreiben. Ganz wichtig ist, dass die Scheibe danach von innen mit etwas Glasreiniger gereinigt wird, sodass Sie beim Fahren auch eine gute Durchsicht haben und nicht alles verschmiert ist. 

  • Bremsenreiniger: Auf ein Tuch oder einen trockenen Lappen aufgetragen, wirkt dieser Wunder. Reiben Sie die Vignette leicht ein, und schon können Sie sie abziehen. Natürlich müssen Sie danach darauf achten, dass die Scheibe nicht verschmiert ist und dass Sie beim Fahren eine gute Sicht haben. 

  • Fön: Wärmen Sie die Vignette gut an, dann löst sich der Klebstoff und sie lässt sich gut lösen. Achten Sie nur darauf, dass die Scheibe nicht zu heiß wird, sonst könnte sie platzen.

  • Nagellackentferner: Reiben Sie die Vignette damit ein und schaben Sie sie vorsichtig mit einem Kratzer fürs Ceranfeld ab. Achtung, Kratzergefahr!

  • Eine weitere Option ist es, einen Vignettenschaber zu kaufen. Der kostet ein paar Euro und ist unter anderem an Tankstellen erhältlich. Er funktioniert ähnlich wie ein Ceranschaber.

Weiters ist es verboten, die Vignette, falls man sie an einem Stück überhaupt von der Scheibe bekommt, wiederzuverwenden. Genauso darf man sie nicht mit Klebeband hinter die Scheibe kleben, statt die Schutzfolie abzuziehen. So verliert die Vignette nämlich ihre Gültigkeit.

language car-favorit compare-large up magnifier share